1

Chemiespezifische Qualifizierung gemäß TRGS 520
Zertifikatslehrgang (IHK)

Chemiespezifische Qualifizierung

Lehrgang-Infos

In dem Zertifikatslehrgang „Chemiespezifische Qualifizierung gemäß TRGS 520 (IHK)” sollen Grundlagen von chemisch-/physikalischen Zusammenhängen, Laborpraktika und mögliche biologische Auswirkungen von Chemikalien auf Mensch und Umwelt in Lernmodulen vermittelt werden.

  • Die Teilnehmeranzahl ist auf 12 Personen begrenzt.
  • Der Tag vor Beginn des Zertifikatslehrgangs bzw. das u. g. erste Datum ist ein Einführungstag
  • Durch einen Tutor begleitete Selbstlernphasen schließen sich an die letzte tägliche Unterrichtseinheit an.
  • Durchführung von Laborpraktika in anerkannten Laboratorien; individuelle PSA wird gestellt (Schutzbrillen, Laborkittel)
  • Für Unternehmen die Teilnehmer zum Zertifikatslehrgang entsenden, steht unser Team Arbeitssicherheit für ein Angebot zur betrieblichen Gefährdungsbeurteilung gerne zur Verfügung.
  • Veranstaltungsort ist z.Z. nur Bochum bzw. liegt ausschließlich innerhalb des Wirkungsbereichs der IHK Mittleres Ruhrgebiet.

Zielgruppe Chemiespezifische Qualifizierung

Zielgruppe sind Mitarbeiter von kommunalen und städtischen Entsorgungsträgern, sowie privaten Entsorgern die das chemisch-/physikalische Wissen erlangen sollen, das die TRGS 520 zwingend vorschreibt. Der Zertifikatslehrgang ist ebenfalls als Qualifizierungsmaßnahme (bzw. Umschulung, Weiterbildung) für Mitarbeiter von Entsorgungsunternehmen und zukünftig Kunden vom Arbeitsamt oder Jobcenter geeignet.

Lehrgangsleitung

  • Herr Bernhard Jäger, GEFAHRGUTJÄGER GmbH
  • Herr Dirk Peter, GEFAHRGUTJÄGER GmbH

Inhalt Chemiespezifische Qualifizierung

Auszüge aus dem Lehrplan:

  • Modul I: Grundlagen der anorganischen Chemie
    • Chemische Grundbegriffe und chemische Bindungen
    • Erklärung des Periodensystems und zum Atomaufbau
  • Modul II: Grundlagen der organischen Chemie
    • Chemische Grundbegriffe und Reaktionsarten
    • Organische Verbindungen und besonders gefährliche organische Stoffe
  • Modul III: Grundlagen des chemischen Rechnens
    • Mathematische Grundlagen, Größen und Einheiten
    • Volumetrie und Gasgesetze
  • Modul IV: Grundlagen der Physik
    • Dichte, Energie, Arbeit
    • Radioaktivität
    • Unterweisung auf Basis § 63 StrlSchV
  • Modul V: Grundlagen der physikalischen Chemie
    • Chemisches Gleichgewicht, Protolyse und pH-Wert
    • Energetik, Elektrochemie
  • Modul VI: Mögliche biologische Auswirkungen von Chemikalien
    • Auswirkungen auf den Menschen: Krebserzeugende Stoffe, Hormonaktive Substanzen
    • Auswirkungen auf die Umwelt

Abschluss/Bescheinigung Chemiespezifische Qualifizierung

Die „Chemiespezifische Qualifizierung gemäß TRGS 520 (IHK)” wird mit IHK-Testaten abgeschlossen, die ein jedes Lehrgangsmodul beenden. Der/die Teilnehmer/in erhält bei Bestehen aller Modultestate ein IHK-Zertifikat.

Gebühr pro Teilnehmer Chemiespezifische Qualifizierung

  • auf Anfrage

In der Teilnahmegebühr sind Lehrmittel sowie die individuelle PSA (Schutzbrille, Laborkittel) enthalten und verbleiben nach Lehrgangsende bei der Teilnehmerin / beim Teilnehmer. Die Gebühr versteht sich zzgl. aktueller MwSt. und ist vor Lehrgangsbeginn zu entrichten.

Termine Chemiespezifische Qualifizierung

  • Lehrgangdauer: 3 Monate (Arbeitstage) (8:00 Uhr — 17:00 Uhr)
  • Lehrgangstandort: 44809 Bochum, Herner Straße 299 Anfahrt mit Google Maps
  • Lehrgangtermine:
    • Montag 31.08.2020 — Freitag 20.11.2020

Anmeldung Chemiespezifische Qualifizierung (Lehrgangnummer: 1)

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular für die Belegung und jeden Standort einzeln sowie vollständig aus. Senden Sie das unterschriebene Anmeldeformular als verbindliche Anmeldung entweder an die Faxnummer oder die E-Mail-Adresse zurück.

Hier laden Sie kostenlos den aktuellsten Acrobat Reader von Adobe zur Installation herunter.

Kontakt Chemiespezifische Qualifizierung (Lehrgangnummer: 1)

Fr. Klamann-Schilling Tel.:

  • +49 (0)234 33385658
  • Kontaktformular

Bescheinigungen von Gefahrgutfahrern und Gefahrgutbeauftragten

Der Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und... mehr

Unsere Kunden-Kommunikation in Zeiten der Corona-Virus-Pandemie

Wir nehmen unsere Arbeiten und Aufgaben bei unseren Kunden sehr ernst, jedoch ist ein... mehr

Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie in Deutschland

Die Landesregierung NRW hat am 15.03.2020 weitere... mehr

Zweiter Zertifikatslehrgang 2020 „Chemiespezifische Qualifizierung gemäß TRGS 520 (IHK)”

Ab 31.08. — 20.11.2020 startet der zweite 12-wöchige Zertifikatslehrgang... mehr

Weiteres Qualitätsmerkmal für die GEFAHRGUTJÄGER GmbH

Das GEFAHRGUTJÄGER Team ist ab sofort zertifiziertes Prüf- und... mehr

Notwendigkeit zur Bestellung eines Gefahrgutbeauftragten

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat zur... mehr

Anerkannter Sachverständiger gemäß § 5 Abs. 4 GGVSEB

Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist anerkannter Sachverständiger (GGVSEB § 5... mehr

GEFAHRGUTJÄGER GmbH: Zertifiziert nach 9001
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist AZAV-Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist anerkannter Veranstalter von Chemiespezifischen Qualifizierungen gemäß TRGS 520 (IHK)
Seit dem 21. Dezember 2018 wird die GEFAHRGUTJÄGER GmbH von LichtBlick mit umweltfreundlicher Energie versorgt
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist staatlich anerkannter Lehrgangsträger für EfbV-Lehrgänge
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist anerkannter Lehrgangsveranstalter nach TRGS 519 Anlage 3
logo-gefahrgutjaeger-bochum

Zertifikatslehrgang
„Chemiespezifische
Qualifizierung
gemäß
TRGS 520 (IHK)”

+++ zur Lehrgangsbeschreibung +++

Auskunft gibt:
Frau Klamann-Schilling · Tel.: +49 (0)234 33385658

logo-gefahrgutjaeger-bochum

Die aktuelle Alternative:

eLearning

„Personen nach
Kapitel 1.3 ADR,
§ 9 OWiG und § 14 StGB
die an der Beförderung
gefährlicher Güter
beteiligt sind”

[ zur Anmeldung ]