11

Der Kranführer
Kranführerprüfung für Portal- und Brückenkran gemäß BGV D6, D8 A1 § 4

Basis-Seminar ohne Vorkenntnisse

Seminar-Infos

Die Berufsgenossenschaftliche Vorschrift BGV D8 der Berufsgenossenschaft verpflichtet Unternehmen, die Kranführer beschäftigen, ihre Mitarbeiter eine Prüfung bei autorisierten Personen absolvieren zu lassen. In unserem zweitägigen Basiskurs bieten wir Ihnen die Ausbildung Ihrer dafür vorgesehenen Mitarbeiter ohne Kranführerkenntnisse an.

Das Basis-Seminar ist auch als Inhouse-Veranstaltung möglich.

Zielgruppe Basis-Seminar ohne Vorkenntnisse

Alle Mitarbeiter, die mindestens 18 Jahre alt sind, über eine erforderliche geistige und körperliche Eignung verfügen und die für eine betriebliche Nutzung von Portal- und/oder Brückenkrane vorgesehen sind.

Referentin/Referent

  • Herr Christian Altmann, Altmann Verladeprofis
  • Herr Albert Westerdorf, ADR-Gefahrgutschule Albert Westerdorf

Inhalt Basis-Seminar ohne Vorkenntnisse

  • Behandlung von rechtlichen Grundlagen
  • Vorschriften zum Kranbetrieb (BGV D6)
  • Unfallverhütungsvorschrift für Winden-, Hub- und Zuggeräte
    sowie Seilblöcke BGV D8
  • Einrichtungen zur Lastenaufnahme im Hebezeugbetrieb DGUV Regel 100-500 (früher BGR 500)
  • Aufgaben und Pflichten eines Kranführers (tägliche Einsatzprüfung,
    persönliche Schutzausrüstung)
  • Technische Grundlagen (Anschlagen, Anheben, Absetzen und Verfahren von Lasten, Anschlagmittel)
  • Schriftliche Abschlussprüfung

Abschluss/Bescheinigung Basis-Seminar ohne Vorkenntnisse

Wir stellen einen nach BGV D6 und D8 anerkannten Befähigungsnachweis über die Teilnahme bzw. Prüfung aus.

Gebühr pro Teilnehmer Basis-Seminar ohne Vorkenntnisse

  • 345,00 EUR

In den Seminargebühren sind Lehrmittel, Erfrischungen und das Mittagessen enthalten. Auf Wunsch stellen wir Ihnen die zum Seminar notwendigen Bücher bzw. Rechtsvorschriften kostenpflichtig zur Verfügung. Alle Gebühren verstehen sich zzgl. aktueller MwSt. und sind vor Seminarbeginn zu entrichten.

Dieser Seminarteil ist für eine Mehrwertsteuerbefreiung (gemäß Steuerbefreiungsbescheinigung der Bezirksregierung Arnsberg AZ: 34.1.4-100/15 vom 02.03.2015) zugelassen, wenn eine Anmeldung ausschließlich als Privatperson erfolgt.

Termine Basis-Seminar ohne Vorkenntnisse

  • Seminardauer: 2 Tage (8:30 Uhr — 17:00 Uhr)
  • Seminarstandort: 58640 Iserlohn, Hegestück 20 Anfahrt mit Google Maps
  • Seminartermine:
    • Termine in Vorbereitung

Anmeldung Basis-Seminar ohne Vorkenntnisse (Seminarnummer: 11)

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular für die Seminarbelegung und jeden Standort einzeln sowie vollständig aus. Senden Sie das unterschriebene Anmeldeformular als verbindliche Seminaranmeldung entweder an die Faxnummer oder die E-Mail-Adresse zurück.

Hier laden Sie kostenlos den aktuellsten Acrobat Reader von Adobe zur Installation herunter.

Aufbau-Seminar mit Vorkenntnissen

Seminar-Infos

Die Berufsgenossenschaftliche Vorschrift BGV D8 der Berufsgenossenschaft verpflichtet Unternehmen, die Kranführer beschäftigen, ihre Mitarbeiter eine Prüfung bei autorisierten Personen absolvieren zu lassen. Unser eintägiger Aufbaukurs ist für die fachliche Weiterqualifizierung von Kranführern mit entsprechenden Vorkenntnissen gedacht.

Das Aufbau-Seminar ist auch als Inhouse-Veranstaltung möglich.

Zielgruppe Aufbau-Seminar mit Vorkenntnissen

Alle Mitarbeiter, die mindestens 18 Jahre alt sind, über eine erforderliche geistige und körperliche Eignung verfügen und die für eine betriebliche Nutzung von Portal- und/oder Brückenkrane vorgesehen sind.

Referentin/Referent

  • Herr Christian Altmann, Altmann Verladeprofis
  • Herr Albert Westerdorf, ADR-Gefahrgutschule Albert Westerdorf

Inhalt Aufbau-Seminar mit Vorkenntnissen

  • Behandlung von rechtlichen Grundlagen
  • Vorschriften zum Kranbetrieb (BGV D6)
  • Unfallverhütungsvorschrift für Winden-, Hub- und Zuggeräte
    sowie Seilblöcke BGV D8
  • Einrichtungen zur Lastenaufnahme im Hebezeugbetrieb DGUV Regel 100-500 (früher BGR 500)
  • Aufgaben und Pflichten eines Kranführers (tägliche Einsatzprüfung,
    persönliche Schutzausrüstung)
  • Technische Grundlagen (Anschlagen, Anheben, Absetzen und Verfahren von Lasten, Anschlagmittel)
  • Schriftliche Abschlussprüfung

Abschluss/Bescheinigung Aufbau-Seminar mit Vorkenntnissen

Wir stellen einen nach BGV D6 und D8 anerkannten Befähigungsnachweis über die Teilnahme bzw. Prüfung aus.

Gebühr pro Teilnehmer Aufbau-Seminar mit Vorkenntnissen

  • 235,00 EUR

In den Seminargebühren sind Lehrmittel, Erfrischungen und das Mittagessen enthalten. Auf Wunsch stellen wir Ihnen die zum Seminar notwendigen Bücher bzw. Rechtsvorschriften kostenpflichtig zur Verfügung. Alle Gebühren verstehen sich zzgl. aktueller MwSt. und sind vor Seminarbeginn zu entrichten.

Dieser Seminarteil ist für eine Mehrwertsteuerbefreiung (gemäß Steuerbefreiungsbescheinigung der Bezirksregierung Arnsberg AZ: 34.1.4-100/15 vom 02.03.2015) zugelassen, wenn eine Anmeldung ausschließlich als Privatperson erfolgt.

Termine Aufbau-Seminar mit Vorkenntnissen

  • Seminardauer: 1 Tag (8:30 Uhr — 17:00 Uhr)
  • Seminarstandort: 58640 Iserlohn, Hegestück 20 Anfahrt mit Google Maps
  • Seminartermine:
    • Donnerstag 18.06.2020

Anmeldung Aufbau-Seminar mit Vorkenntnissen (Seminarnummer: 11)

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular für die Seminarbelegung und jeden Standort einzeln sowie vollständig aus. Senden Sie das unterschriebene Anmeldeformular als verbindliche Seminaranmeldung entweder an die Faxnummer oder die E-Mail-Adresse zurück.

Hier laden Sie kostenlos den aktuellsten Acrobat Reader von Adobe zur Installation herunter.

Fortbildung

Seminar-Infos

Jährliche Unterweisung gemäß BGV A1 § 4 (1)

Die von der Berufsgenossenschaft (BG) erlassene Unfallverhütungsvorschrift
BGV A1 § 4 (1) verpflichtet alle Unternehmen, mindestens einmal jährlich ihre beauftragten Mitarbeiter unterweisen zu lassen. Unsere Fortbildung vermittelt diesen Kranführern, die bereits unser Basis-Seminar bzw. einen Kranführerschein
besitzen, theoretische sowie gesetzgeberische Änderungen und Ergänzungen. Innerbetriebliche Gegebenheiten werden dabei besonders berücksichtigt.

Diese Fortbildung ist auch als Inhouse-Veranstaltung möglich.

Zielgruppe Fortbildung

Unsere Fortbildung richtet sich an alle Mitarbeiter, die Portal- und Brückenkrane innerbetrieblich nutzen und von Seiten ihres Unternehmens eine jährliche Unterweisung benötigen.

Referentin/Referent

  • Herr Christian Altmann, Altmann Verladeprofis
  • Herr Albert Westerdorf, ADR-Gefahrgutschule Albert Westerdorf

Inhalt Fortbildung

  • Änderungen und Ergänzungen von rechtlichen Grundlagen in den BGV D6 (UVV Krane), BGV D8 (UVV Winden-, Hub-, Zuggeräte sowie Seilblöcke) und DGUV Regel 100-500 (früher BGR 500, UVV Lastenaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb)
  • Betriebliche Anweisungen und Vorschriften
  • Arbeitssicherheit
  • Aufgaben und Pflichten eines Kranführers
  • Schriftliche Abschlussprüfung

Abschluss/Bescheinigung Fortbildung

Wir stellen einen nach BGV D6 und D8 anerkannten Befähigungsnachweis über die Teilnahme bzw. Prüfung aus.

Gebühr pro Teilnehmer Fortbildung

  • 175,00 EUR

In den Seminargebühren sind Lehrmittel, Erfrischungen und das Mittagessen enthalten. Auf Wunsch stellen wir Ihnen die zum Seminar notwendigen Bücher bzw. Rechtsvorschriften kostenpflichtig zur Verfügung. Alle Gebühren verstehen sich zzgl. aktueller MwSt. und sind vor Seminarbeginn zu entrichten.

Dieser Seminarteil ist für eine Mehrwertsteuerbefreiung (gemäß Steuerbefreiungsbescheinigung der Bezirksregierung Arnsberg AZ: 34.1.4-100/15 vom 02.03.2015) zugelassen, wenn eine Anmeldung ausschließlich als Privatperson erfolgt.

Termine Fortbildung

  • Seminardauer: ½ Tag vormittags (9:00 Uhr — 13:00 Uhr)
  • Seminarstandort: 58640 Iserlohn, Hegestück 20 Anfahrt mit Google Maps
  • Seminartermine:
    • Freitag 11.09.2020

Anmeldung Fortbildung (Seminarnummer: 11)

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular für die Seminarbelegung und jeden Standort einzeln sowie vollständig aus. Senden Sie das unterschriebene Anmeldeformular als verbindliche Seminaranmeldung entweder an die Faxnummer oder die E-Mail-Adresse zurück.

Hier laden Sie kostenlos den aktuellsten Acrobat Reader von Adobe zur Installation herunter.

Neue Zusatztermine 2020 für den Gefahrgutbeauftragten

Für die Verkehrsträger Straße, Schiene, Binnenschifffahrt und... mehr

1. Online-Training in Präsenzform erfolgreich beendet

Im April 2020 fand das 1. Online-Training in Präsenzform statt und wurde... mehr

Erfolgreicher Abschluss des deutschlandweit ersten Zertifikatslehrgangs „Chemiespezifische Qualifizierung gemäß TRGS 520 (IHK)”

Im Januar 2020 begann in Bochum bei der AkademieGEFAHRGUTJÄGER der... mehr

Die Akademie GEFAHRGUTJÄGER geht online!

Im Live-Stream bieten wir unseren Kunden jetzt... mehr

Neue Duldungsregelung zu Gefahrgut-Verpackungen durch das BMVI

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gibt bekannt, dass... mehr

Bescheinigungen von Gefahrgutfahrern und Gefahrgutbeauftragten

Der Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW... mehr

Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie in Deutschland

Die Landesregierung NRW hat am 15.03.2020 weitere Maßnahmen zur Eindämmung... mehr

Zweiter Zertifikatslehrgang 2020 „Chemiespezifische Qualifizierung gemäß TRGS 520 (IHK)”

Ab 31.08. — 20.11.2020 startet der zweite 12-wöchige Zertifikatslehrgang... mehr

GEFAHRGUTJÄGER GmbH: Zertifiziert nach 9001
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist AZAV-Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist anerkannter Veranstalter von Chemiespezifischen Qualifizierungen gemäß TRGS 520 (IHK)
Seit dem 21. Dezember 2018 wird die GEFAHRGUTJÄGER GmbH von LichtBlick mit umweltfreundlicher Energie versorgt
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist staatlich anerkannter Lehrgangsträger für EfbV-Lehrgänge
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist anerkannter Lehrgangsveranstalter nach TRGS 519 Anlage 3