10

Ladungssicherung für Verlader, Fahrer und Beförderer
Training und Intensivtraining gemäß VDI 2700 a

Basis-Seminar als Training

Seminar-Infos

Die VDI-Richtlinien 2700 a beschreiben Maßnahmen und Verfahrensweisen (Training), wie eine Ladungssicherung für Straßenfahrzeuge unter Einbeziehung eines Qualitäts-Management-Systems (QMS) zu erfolgen hat. Unser Basis-Seminar vermittelt allen Personen, die an der Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen beteiligt sind, theoretische und vor allem praktische Kenntnisse.

Das Basis-Seminar ist auch als Inhouse-Veranstaltung möglich.

Referentin/Referent

  • Herr Matthias Diercks, GEFAHRGUTJÄGER GmbH
  • Herr Bernhard Jäger, GEFAHRGUTJÄGER GmbH

Inhalt Basis-Seminar als Training

  • Behandlung von rechtlichen Grundlagen (StVO, StVZO, Handelsgesetzbuch — HGB, UVV „Fahrzeuge” und VDI 2700 a)
  • Physikalische Grundlagen (Massen-, Flieh-, Reibkräfte, Fahrzeugschwerpunkt und Fahrzeugstandfestigkeit)
  • Anforderungen an das Transportfahrzeug in Bezug auf Belastbarkeiten und deren Verteilung
  • Arten der Ladungssicherung
  • Befestigungsmittel zur Ladungssicherung
  • Hilfsmittel zur Ladungssicherung
  • Praktische Übungen am Transportfahrzeug (z. B. Sicherungsübungen, Anschlag- und Verzurrarten unter Berücksichtigung des Transportgutes, Vorspannkräfte und Berechnung einer Musterbeladung)

Abschluss/Bescheinigung Basis-Seminar als Training

Wir stellen einen nach den VDI-Richtlinien 2700 a anerkannten Ausbildungsnachweis über die geleistete Seminarteilnahme aus.

Gebühr pro Teilnehmer Basis-Seminar als Training

  • 275,00 EUR

In den Seminargebühren sind Lehrmittel, Erfrischungen und das Mittagessen enthalten. Auf Wunsch stellen wir Ihnen die zum Seminar notwendigen Bücher bzw. Rechtsvorschriften kostenpflichtig zur Verfügung. Alle Gebühren verstehen sich zzgl. aktueller MwSt. und sind vor Seminarbeginn zu entrichten.

Dieser Seminarteil ist für eine Mehrwertsteuerbefreiung (gemäß Steuerbefreiungsbescheinigung der Bezirksregierung Arnsberg AZ: 34.1.4-100/15 vom 02.03.2015) zugelassen, wenn eine Anmeldung ausschließlich als Privatperson erfolgt.

Termine Basis-Seminar als Training

  • Seminardauer: 1 Tag (8:30 Uhr — 17:00 Uhr)
  • Seminarstandort: 58640 Iserlohn, Hegestück 20 Anfahrt mit Google Maps
  • Seminartermine:
    • Montag 30.09.2019
    • Montag 02.03.2020
    • Montag 28.09.2020

Anmeldung Basis-Seminar als Training (Seminarnummer: 10)

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular für die Seminarbelegung und jeden Standort einzeln sowie vollständig aus. Senden Sie das unterschriebene Anmeldeformular als verbindliche Seminaranmeldung entweder an die Faxnummer oder die E-Mail-Adresse zurück.

Hier laden Sie kostenlos den aktuellsten Acrobat Reader von Adobe zur Installation herunter.

Aufbau-Seminar als Intensivtraining

Seminar-Infos

Die VDI-Richtlinien 2700 a beschreiben Maßnahmen und Verfahrensweisen (Intensivtraining), wie eine Ladungssicherung für Straßenfahrzeuge unter Einbeziehung eines Qualitäts-Management-Systems (QMS) zu erfolgen hat. Unser Basis-Seminar vermittelt allen Personen, die an der Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen beteiligt sind, theoretische und vor allem praktische Kenntnisse.

Das Aufbau-Seminar ist auch als Inhouse-Veranstaltung möglich.

Referentin/Referent

  • Herr Matthias Diercks, GEFAHRGUTJÄGER GmbH
  • Herr Bernhard Jäger, GEFAHRGUTJÄGER GmbH

Inhalt Aufbau-Seminar als Intensivtraining

  • Behandlung von rechtlichen Grundlagen (StVO, StVZO, Handelsgesetzbuch — HGB, UVV „Fahrzeuge” und VDI 2700 a)
  • Physikalische Grundlagen (Massen-, Flieh-, Reibkräfte, Fahrzeugschwerpunkt und Fahrzeugstandfestigkeit)
  • Anforderungen an das Transportfahrzeug in Bezug auf Belastbarkeiten und deren Verteilung
  • Arten der Ladungssicherung
  • Befestigungsmittel zur Ladungssicherung
  • Hilfsmittel zur Ladungssicherung
  • Praktische Übungen am Transportfahrzeug (z. B. Sicherungsübungen, Anschlag- und Verzurrarten unter Berücksichtigung des Transportgutes, Vorspannkräfte und Berechnung einer Musterbeladung)

Abschluss/Bescheinigung Aufbau-Seminar als Intensivtraining

Wir stellen einen nach den VDI-Richtlinien 2700 a anerkannten Ausbildungsnachweis über die geleistete Seminarteilnahme aus.

Gebühr pro Teilnehmer Aufbau-Seminar als Intensivtraining

  • 220,00 EUR

In den Seminargebühren sind Lehrmittel, Erfrischungen und das Mittagessen enthalten. Auf Wunsch stellen wir Ihnen die zum Seminar notwendigen Bücher bzw. Rechtsvorschriften kostenpflichtig zur Verfügung. Alle Gebühren verstehen sich zzgl. aktueller MwSt. und sind vor Seminarbeginn zu entrichten.

Dieser Seminarteil ist für eine Mehrwertsteuerbefreiung (gemäß Steuerbefreiungsbescheinigung der Bezirksregierung Arnsberg AZ: 34.1.4-100/15 vom 02.03.2015) zugelassen, wenn eine Anmeldung ausschließlich als Privatperson erfolgt.

Termine Aufbau-Seminar als Intensivtraining

  • Seminardauer: ½ Tag vormittags (9:00 Uhr — 13:00 Uhr)
  • Seminarstandort: 58640 Iserlohn, Hegestück 20 Anfahrt mit Google Maps
  • Seminartermine:
    • Termine in Vorbereitung

Anmeldung Aufbau-Seminar als Intensivtraining (Seminarnummer: 10)

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular für die Seminarbelegung und jeden Standort einzeln sowie vollständig aus. Senden Sie das unterschriebene Anmeldeformular als verbindliche Seminaranmeldung entweder an die Faxnummer oder die E-Mail-Adresse zurück.

Hier laden Sie kostenlos den aktuellsten Acrobat Reader von Adobe zur Installation herunter.

Fortbildung

Seminar-Infos

Jährliche Unterweisung gemäß BGV A1 §4 (1)

Die von der Berufsgenossenschaft (BG) erlassene Unfallverhütungsvorschrift
BGV A1 verpflichtet alle Unternehmen beauftragte Mitarbeiter, diese mindestens einmal jährlich unterweisen zu lassen. Unsere Fortbildung vermittelt diesem Personenkreis, der bereits unser Basis-Seminar bzw. praktische Erfahrungen besitzt, theoretische und vor allem aktuelle gesetzliche Änderungen. Innerbetriebliche Gegebenheiten werden dabei besonders berücksichtigt.

Die Fortbildung ist auch als Inhouse-Veranstaltung möglich.

Referentin/Referent

  • Herr Matthias Diercks, GEFAHRGUTJÄGER GmbH
  • Herr Bernhard Jäger, GEFAHRGUTJÄGER GmbH

Inhalt Fortbildung

  • Änderungen und Ergänzungen von rechtlichen Grund-lagen (StVO, StVZO, Handelsgesetzbuch (HGB), UVV „Fahrzeuge” und VDI 2700 a)
  • Betriebliche Anweisungen und Vorschriften
  • Arbeitssicherheit
  • Auswertung des aktuellen Unfallgeschehens
  • Arten der Ladungssicherung
  • Befestigungsmittel zur Ladungssicherung
  • Hilfsmittel zur Ladungssicherung

Abschluss/Bescheinigung Fortbildung

Wir stellen einen nach den VDI-Richtlinien 2700 a anerkannten Ausbildungsnachweis über die geleistete Seminarteilnahme aus.

Gebühr pro Teilnehmer Fortbildung

  • 275,00 EUR

In den Seminargebühren sind Lehrmittel, Erfrischungen und das Mittagessen enthalten. Auf Wunsch stellen wir Ihnen die zum Seminar notwendigen Bücher bzw. Rechtsvorschriften kostenpflichtig zur Verfügung. Alle Gebühren verstehen sich zzgl. aktueller MwSt. und sind vor Seminarbeginn zu entrichten.

Dieser Seminarteil ist für eine Mehrwertsteuerbefreiung (gemäß Steuerbefreiungsbescheinigung der Bezirksregierung Arnsberg AZ: 34.1.4-100/15 vom 02.03.2015) zugelassen, wenn eine Anmeldung ausschließlich als Privatperson erfolgt.

Termine Fortbildung

  • Seminardauer: 1 Tag (8:30 Uhr — 17:00 Uhr)
  • Seminarstandort: 58640 Iserlohn, Hegestück 20 Anfahrt mit Google Maps
  • Seminartermine:
    • Montag 25.11.2019
    • Dienstag 04.02.2020
    • Dienstag 03.03.2020
    • Montag 23.11.2020

Anmeldung Fortbildung (Seminarnummer: 10)

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular für die Seminarbelegung und jeden Standort einzeln sowie vollständig aus. Senden Sie das unterschriebene Anmeldeformular als verbindliche Seminaranmeldung entweder an die Faxnummer oder die E-Mail-Adresse zurück.

Hier laden Sie kostenlos den aktuellsten Acrobat Reader von Adobe zur Installation herunter.

Bekanntmachungen der Gegenzeichnung der Multilateralen Vereinbarung M318 nach Unterabschnitt 1.5.1.1 des ADR

Hier die drei aktuellen BMVI-Bekanntmachungen zu der o. g. Vereinbarung M318:

mehr

Aktuelles des BMVI zur „Bekanntmachung zur Kennzeichnung von Verpackungen, IBC und Großverpackungen”

Zitat des BMVI: „Soweit Verpackungen eine Doppelkennzeichnung als Kiste aus... mehr

Duldung von Doppelverwendung von ASP-Behältern nochmals verlängert

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hatte die... mehr

Referenten der Erfahrungsaustauschgruppe Gefahrgutbeauftragte: F. Linke und B. Jäger

Trotz der Sommerferien konnten sich die Referenten der Erfahrungsaustauschgruppe... mehr

Zusätzliche 2-tägige Fortbildung für EfbV, § 54 und BbA

Für den Seminarstandort Witzenhausen (Burgstraße 20, 37213... mehr

Weiteres Qualitätsmerkmal für die GEFAHRGUTJÄGER GmbH

Das GEFAHRGUTJÄGER Team ist ab sofort zertifiziertes Prüf- und... mehr

Notwendigkeit zur Bestellung eines Gefahrgutbeauftragten

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat zur... mehr

Anerkannter Sachverständiger gemäß § 5 Abs. 4 GGVSEB

Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist anerkannter Sachverständiger (GGVSEB § 5... mehr

Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist Mitglied im VDSI
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist staatlich anerkannter Lehrgangsträger für EfbV-Lehrgänge
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist anerkannter Lehrgangsveranstalter nach TRGS 519 Anlage 3
GEFAHRGUTJÄGER GmbH: Zertifiziert nach 9001
Seit dem 21. Dezember 2018 wird die GEFAHRGUTJÄGER GmbH von LichtBlick mit umweltfreundlicher Energie versorgt