Aktuelles vom 18. Dezember 2014

Notwendigkeit zur Bestellung eines Gefahrgutbeauftragten

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat zur Bestellung eines Gefahrgutbeauftragten bei Abfallentsorgung darauf hingewiesen, dass die Bedeutung der Definition „Eigenbedarf in Erfüllung betrieblicher Aufgaben” i. v. m. Auslegungshinweisen zur Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV) im Bundesanzeiger Nr. 244 vom 29. Dezember 1998 (S. 17 747) vorgibt , das die Entsorgung von Abfällen nicht unter die Definition „Eigenbedarf” subsumiert werden darf.

Fazit des BMVI:

Unternehmen und Betriebe, die Abfälle auch durch Dritte entsorgen lassen, müssen somit grundsätzlich einen Gefahrgutbeauftragten bestellen, es sei denn, die Transporte finden im Rahmen von Freistellmengen statt (PDF).

An dieser Stelle möchten wir darauf aufmerksam machen, dass das BMVI noch heute diesen Sachverhalt bestätigt. Uns liegt ein entsprechendes Schriftstück des Ministeriums (BMVI) vom 12.5.2014 vor.

Beförderung verpackter gefährlicher Abfälle gemäß der Ausnahme 20 GGAV

Neue Ausnahmeregelung 20 GGAV, die die getrennte Schadstofferfassung zwischen... mehr

Neue Durchführungsrichtlinien-Gefahrgut (RSEB)

Bekanntgabe des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur BMVI... mehr

Neufassung der Gefahrgut-Ausnahmeverordnung v. 11.03.2019

Die Neufassung der „Verordnung über Ausnahmen von den Vorschriften... mehr

Übergangsfristen der Aus- und Fortbildung von Abfallbeauftragten laufen im Juni 2019 ab!

Bei der Aus- und Fortbildung der Betriebsbeauftragten für Abfall (BBA bzw.... mehr

Aktualisierter BDE-Leitfaden zu Sammlung, Verpackung und Transport von Lithiumbatterien und -zellen

Im aktualisierten BDE-Praxisleitfaden zur Sammlung, Verpackung und zum Transport von... mehr

Stellenausschreibung

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir einen... mehr

Zusätzliche 2-tägige Fortbildung für EfbV, § 54 und BbA

Für den Seminarstandort Witzenhausen (Burgstraße 20, 37213... mehr

Weiteres Qualitätsmerkmal für die GEFAHRGUTJÄGER GmbH

Das GEFAHRGUTJÄGER Team ist ab sofort zertifiziertes Prüf- und... mehr

Notwendigkeit zur Bestellung eines Gefahrgutbeauftragten

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat zur... mehr

Anerkannter Sachverständiger gemäß § 5 Abs. 4 GGVSEB

Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist anerkannter Sachverständiger (GGVSEB § 5... mehr

Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist Mitglied im VDSI
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist staatlich anerkannter Lehrgangsträger für EfbV-Lehrgänge
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist anerkannter Lehrgangsveranstalter nach TRGS 519 Anlage 3
GEFAHRGUTJÄGER GmbH: Zertifiziert nach 9001
Seit dem 21. Dezember 2018 wird die GEFAHRGUTJÄGER GmbH von LichtBlick mit umweltfreundlicher Energie versorgt
logo-gefahrgutjaeger-bochum

Übergangsfristen der
Aus- und Fortbildung von
Abfallbeauftragten
laufen im Juni 2019 ab!

mehr in AKTUELLES

Auskunft gibt:
Frau Klamann-Schilling · Tel.: +49 (0)234 33385658