Aktuelles 157 vom 02. März 2021

BMVI zur Beförderung gefährlicher Güter in Fässern

Verwendung von Fässern beim Transport von Lithiumbatterien (UN 3090, UN 3091, UN 3480 und UN 3481) entgegen Unterabschnitt 4.1.1.9 ADR/RID.

Sie können den gesamten Artikel als PDF-Datei lesen.

Die Bekanntmachung veröffentlicht VkBl./PDF

Bundesministerium für
Verkehr und digitale Infrastruktur
Im Auftrag Gudula Schwan
Bonn, den 03. Dezember 2020 G 16/3642.20/2019-4
Mit freundlicher Genehmigung: Verkehrsblatt (VkBl.) 24-2020, S. 847
Verkehrsblatt-Verlag, Schleefstr. 14, 44287 Dortmund

Stellenausschreibung Gefahrgutbeauftragte/r

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir ab sofort zwei... mehr

Stellenausschreibung Fachkraft für Arbeitssicherheit oder Sicherheitsingenieur

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir ab sofort zwei... mehr

BMVI zur Beförderung gefährlicher Güter in Fässern

Verwendung von Fässern beim Transport von Lithiumbatterien (UN 3090, UN 3091, UN... mehr

Aktualisierter BDE-Praxisleitfaden zu Lithiumbatterien und -zellen (Stand 02/2021)

Im neuen BDE-Praxisleitfaden (Stand Februar 2021) finden Sie aktuelle Informationen... mehr

Artikel von Bernhard Jäger in „gefährlicheabfälle 2020”

Der Geschäftsführer der GEFAHRGUTJÄGER GmbH, Bernhard Jäger,... mehr

Zertifikatslehrgänge 2021 „Chemiespezifische Qualifizierung gemäß TRGS 520 (IHK)”

Auch im neuen Jahr 2021 starten wieder zwei Zertifikatslehrgänge... mehr

GEFAHRGUTJÄGER GmbH: Zertifiziert nach 9001
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist AZAV-Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist anerkannter Veranstalter von Chemiespezifischen Qualifizierungen gemäß TRGS 520 (IHK)
Seit dem 21. Dezember 2018 wird die GEFAHRGUTJÄGER GmbH von LichtBlick mit umweltfreundlicher Energie versorgt
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist staatlich anerkannter Lehrgangsträger für EfbV-Lehrgänge
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist anerkannter Lehrgangsveranstalter nach TRGS 519 Anlage 3
logo-gefahrgutjaeger-bochum

Wir suchen
2 Fachkräfte für Arbeitssicherheit
und 2 Gefahrgutbeauftragte!

Auskunft gibt:

Hr. Diercks · Tel.: +49 (0)234 58825225