Aktuelles vom 20. März 2020

Bescheinigungen von Gefahrgutfahrern und Gefahrgutbeauftragten

Der Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW gegen die Verbreitung des Corona-Virus (Covid-19) besagt, dass Angebote von Bildungseinrichtungen vorerst vom 15.03.-19.04.2020 nicht stattfinden dürfen.

So können ADR-Bescheinigungen und Bescheinigungen von Gefahrgutbeauftragten u. U. nicht rechtzeitig verlängert werden können. Die EU hat hierzu eine Multilaterale Sondervereinbarung M 324 erlassen (PDF). Darin wird geregelt, dass alle Bescheinigungen von Gefahrgutfahrern und Gefahrgutbeauftragten, die zwischen dem 01.03.2020 und 01.11.2020 auslaufen, bis zum 30.11.2020 ihre Gültigkeit behalten.

Die Bescheinigungen von Gefahrgutfahrern werden verlängert, wenn vor dem 01.12.2020 die Teilnahme an einer Auffrischungsschulung und eine bestandene Prüfung nachgewiesen werden.

Die Regelung gilt ab sofort und europaweit. Eine deutsche Duldungsregelung ist nicht mehr nötig. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat die Bundesländer und Kontrollbehörden hiervon unterrichtet.

Bescheinigungen von Gefahrgutfahrern und Gefahrgutbeauftragten

Der Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und... mehr

Unsere Kunden-Kommunikation in Zeiten der Corona-Virus-Pandemie

Wir nehmen unsere Arbeiten und Aufgaben bei unseren Kunden sehr ernst, jedoch ist ein... mehr

Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie in Deutschland

Die Landesregierung NRW hat am 15.03.2020 weitere... mehr

Zweiter Zertifikatslehrgang 2020 „Chemiespezifische Qualifizierung gemäß TRGS 520 (IHK)”

Ab 31.08. — 20.11.2020 startet der zweite 12-wöchige Zertifikatslehrgang... mehr

Weiteres Qualitätsmerkmal für die GEFAHRGUTJÄGER GmbH

Das GEFAHRGUTJÄGER Team ist ab sofort zertifiziertes Prüf- und... mehr

Notwendigkeit zur Bestellung eines Gefahrgutbeauftragten

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat zur... mehr

Anerkannter Sachverständiger gemäß § 5 Abs. 4 GGVSEB

Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist anerkannter Sachverständiger (GGVSEB § 5... mehr

GEFAHRGUTJÄGER GmbH: Zertifiziert nach 9001
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist AZAV-Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist anerkannter Veranstalter von Chemiespezifischen Qualifizierungen gemäß TRGS 520 (IHK)
Seit dem 21. Dezember 2018 wird die GEFAHRGUTJÄGER GmbH von LichtBlick mit umweltfreundlicher Energie versorgt
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist staatlich anerkannter Lehrgangsträger für EfbV-Lehrgänge
Die GEFAHRGUTJÄGER GmbH ist anerkannter Lehrgangsveranstalter nach TRGS 519 Anlage 3
logo-gefahrgutjaeger-bochum

Zertifikatslehrgang
„Chemiespezifische
Qualifizierung
gemäß
TRGS 520 (IHK)”

+++ zur Lehrgangsbeschreibung +++

Auskunft gibt:
Frau Klamann-Schilling · Tel.: +49 (0)234 33385658

logo-gefahrgutjaeger-bochum

Die aktuelle Alternative:

eLearning

„Personen nach
Kapitel 1.3 ADR,
§ 9 OWiG und § 14 StGB
die an der Beförderung
gefährlicher Güter
beteiligt sind”

[ zur Anmeldung ]